Eindhoven: Die Stadt des Lichts, Teil 3

Boutique-Hotel Mariënhage

By In Hotels, Niederlande, Reisetipps

Eindhoven verzaubert uns mit seinen Eindrücken in Gänze.

Bevor wir uns an die Planung für den Abend machen, checken wir erst einmal in unser Hotel ein: Das Boutique-Hotel Mariënhage.

Schon mit Betreten der Lobby taucht man ein in eine andere Welt.

Das Boutique-Hotel Mariënhage befindet sich im DOMUSDELA-Komplex, und damit inmitten des monumentalen Erbes des Klosterordens der Augustiner, wo früher das alte Kloster Mariënhage zu finden war.
Neben einzigartig gestalteten Zimmern, beherbergt das Boutique-Klosterhotel auch die Brasserie Rita, das Pop-up-Fine-Dining-Restaurant De Refter, die Augustijnenkerk und eine Vielzahl an Räumen für Tagungen und Veranstaltungen.

Die Zimmer des Mariënhage greifen den thematischen Schwerpunkt des Klosterhotels auf. Anspielungen auf die Religionsgeschichte sind in modernem Design in jedem Zimmer vorzufinden. Entscheidet ihr euch für einen Besuch, so könnt ihr zwischen den folgenden Themen wählen:

  • Monastery Mystery
  • Modern Monk
  • Blue Virgin
  • Epic Eden
  • Heavenly White

Wir entscheiden uns bei diesem Trip für die Heavenly White Suite und bereuen unsere Entscheidung keine Sekunde.

Nach der Schlüsselübergabe an der Rezeption geht es für uns rechts am Restaurant De Refter vorbei und durch einen alten Klostergang zu unserer Suite. Wir öffnen die imposante Tür und kommen aus dem Staunen nicht mehr heraus.

Über zwei Etagen verteilt stehen uns 52qm zur Verfügung, ein Auping-Kingsize-Bett (1,80 x 2,10m) sowie ein eigener kleiner Spa-Bereich mit offener Badewanne und zusätzlicher Regendusche. Thematisch alles passend himmlisch weiß dekoriert. Für uns definitiv ein Erlebnis und für einen außergewöhnlichen Aufenthalt in Eindhoven mehr als zu empfehlen. Anbei findet ihr weitere Details zu Aufenthalt, Preisen und Buchung.

In der atmosphärischen Umgebung des Klosterhotels geht die Abendplanung gleich viel leichter von der Hand. Die Betten sind so gemütlich, dass wir beide tatsächlich noch ein kurzes Mittagsschläfchen einlegen, bevor es für uns gegen 19 Uhr weitergeht in Richtung Eindhoven Strijp-S!